Samstag, 31. Januar 2015

Menschenunwürdiges

Sich daran erinnern warum wir
Einst die Menschenwürde oben
Vor die Verfassung stellten in
Artikel 1 Grundgesetz als Reaktion
Auf die Shoa um die Würde des
Einzelnen über alles zu stellen
Ist gut in Zeiten in denen wir die
Öffentliche Entwürdigung medial
Zelebrieren denn es ist egal ob
Das widerliche Dschungel Camp
Oder die anderen Casting Shows
Mehr oder weniger langweilig
Werden durch die Art der je
Teilnehmer was zählt ist das
Sich immer noch Millionen
Von Idioten davon unterhalten
Lassen wie andere öffentlich
Entwürdigt werden es ist heute
An dem Tag an dem Weizsäcker
Starb der dieser Nation erklärte
Wie sie durch die totale Niederlage
Erst befreit wurde warum der
8. Mai 1945 ein guter Tag ist
Von solch beschämender
Lächerlichkeit wie sich ein Volk
Verdummen lässt um mit der
Entwürdigung anderer sich
Unterhalten zu lassen warum
Es gut und nötig ist an Art 1 GG
Zu erinnern und seine Wurzeln
Auf das sich jeder amüsierte
Zuschauer mal schämt und
Zumindest nachdenklich wird
jt 31.1.14

Weizsäckerworte

Über Richard von Weizsäcker
Schreiben um ihm zu gedenken
Ist relativ müßig wo dieser
Große Redner schon vieles
Treffender ausdrückte als die
Alle vor und nach ihm
Er stand auch als ehemaliger
Offizier der Wehrmacht
Für die Verantwortung
Wie die neuen Wege zu ihr
In der Bundesrepublik
Fand zur Einheit wie zum
Jubiläum des Kriegsendes
Die richtigen Worte zwischen
Versöhnen und Verantwortung
Nun wird er nichts mehr sagen
Eine abgewogene Stimme
Die der Republik fehlen wird
Ihm sei mit seinen Worten
Gedacht die den großen Geist
Von Toleranz und Liebe tragen
Ein großer Geist ging vielleicht
Findet sich nun Raum für neue
Einer geht einer kommt
jt 31.1.15

Rede zur Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990:

„Sich zu vereinen, heißt teilen lernen.“

Rede am 8. Mai 1985 vor dem deutschen Bundestag:

"Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft."

"Die Jungen sind nicht verantwortlich für das, was damals geschah. Aber sie sind verantwortlich für das, was in der Geschichte daraus wird."

"Erinnern heißt, eines Geschehens so ehrlich und rein zu gedenken, dass es zu einem Teil des eigenen Innern wird. Das stellt große Anforderungen an unsere Wahrhaftigkeit."

"Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart."

"Wir dürfen den 8. Mai 1945 nicht vom 30. Januar 1933 trennen."

Weitere Zitate aus vielen Kontexten:

Eine zweite Arche Noah wird es nicht geben, die uns in eine bessere Zukunft hinüberrettet.

Die Technik von heute ist das Brot von morgen - die Wissenschaft von heute ist die Technik von morgen.

Es wäre keine menschlich überzeugende Gesellschaft, der alles wertlos gilt, was nicht bezahlt wird.

Sich wahrheitsgemäß zu erinnern tut oft weh.

Wir haben eine gute Verfassung. Aber sind wir auch in einer guten Verfassung?

Nach einem chinesischen Sprichwort verwandeln sich Berge in Gold, wenn Brüder zusammenarbeiten. Es muß nicht Gold sein, und es geht auch nicht ohne Schwestern. Aber kein Weg führt an der Erkenntnis vorbei: Sich zu vereinen, heißt teilen lernen.

Lassen Sie uns alles daransetzen, daß wir der nächsten Generation, den Kindern von heute, eine Welt hinterlassen, die ihnen nicht nur den nötigen Lebensraum bietet, sondern auch die Umwelt, die das Leben erlaubt und lebenswert macht.

Um die Technologie zu beherrschen, bedarf es der Zusammenarbeit im Weltverbund.

Der Sozialismus hat zur Zeit keine Konjunktur. Aber ob er seine Funktion als Pendant zum Kapitalismus definitiv beendet hat, bleibt abzuwarten. Er hat Entscheidendes zur Kritik und damit zur Korrektur von Auswüchsen des lernfähigen Kapitalismus beigetragen.

Es gibt keine Stunde Null. Mit keinem demokratischen Machtwechsel droht der Untergang, mit keiner neuen Regierung fängt die Sache erst richtig an.

"Das Ziel des Dialogs ist nicht Unterwerfung und Sieg, auch nicht Selbstbehauptung um jeden Preis, sondern gemeinsame Arbeit in der Methode und in der Sache". - "Geschichte, Politik und Nation", Ansprache des Bundespräsidenten auf dem Weltkongress der Historiker in Stuttgart, 25. August 1985

"Der Freund des Gespräches aber ist der Freund des Friedens, der nur auf dem Gespräch der Menschen miteinander ruhen kann."
Ansprache auf dem Weltkongress der Germanisten in Göttingen 1985. In: Ansprachen, Plenarvorträge, Berichte. Herausgeber Albrecht Schöne. Niemeyer 1986 ISBN 978-3-484-10524-9. S. 7

"Geschichte kann Heimat sein." - Stuttgarter Zeitung Nr. 210/2008 vom 8. September 2008, S. 21

"Jede Zeit nimmt erst mal ihre eigenen Herausforderungen ernst. Das soll sie ja tun. Ich finde nur, dass der Blick auf die Geschichte diesen Herausforderungen gegenüber eine wirkliche Erleichterung ist."
Stuttgarter Zeitung Nr. 210/2008 vom 8. September 2008, S. 21

"Nur eine solidarische Welt kann eine gerechte und friedvolle Welt sein."

"Verantwortung für sozialen Fortschritt, Gerechtigkeit und Menschenrechte"
Ansprache des Bundespräsidenten vor der 72. internationalen Arbeitskonferenz in Genf, 11. Juni 1986

Griechentrotz

Die Pubertät ist eine schwierige
Phase in der Entwicklung
Für alle Beteiligten
Der Trotz erfolgt um des Trotz
Konflikte werden lieber gesucht
Als Lösungen gesucht
Das maximale gefordert auch
Wenn klar ist es braucht logisch
Einen Kompromiss um weiter
Miteinander klar zu kommen
Die Rest-EU behandelt just
Die Griechen als wären sie
Schwer erziehbare Kinder
Während die Griechen völlig
Kompromisslos sich dem Trotz
Hingeben als ginge es nicht um
Miteinander und das Geld der
Anderen von denen sie nun
Frech ein Entgegenkommen
Fordern oder eine Kursänderung
Der Konflikt war vorhersehbar
Erfolgt nach Schnittmuster
Fraglich nur ob die Mutter Europas
Die Griechenland zweifellos ist
Hier Muttis Kind ist nur des
Geldes wegen oder nicht
Der Rest trotzig gegen das
Eigentlich ältere Europa reagiert
Auf Sparsamkeit beharrt wo
Eher Investitionen nach dem
Prinzip Marshall nötig wären
Nach aller Erfahrung und Vernunft
So ist der Konflikt klar pubertär
Nur wer hier Eltern und wer
Eher Kind und dumm trotzig ist
Ist weniger gewiss als es scheint
Warum gut beraten ist wer hier
Versucht auf das zu reduzieren
Um das es geht denn die
Deutsche Sparsamkeit mag hier
Zwar elterlich konservativ sein
Global ist sie eher populistisch
Trotzig und ohne Wirkung als
Die Macht der Banken zu stärken
Was im Konflikt unvernünftig ist
Wie alle wissen warum sie dem
Dummen deutschen Michel
Dies als gute Sparsamkeit noch
Verkaufen wollen die immer
Beifall noch findet auch wenn
Sie uns sichtbar in die Sackgasse
Schon länger fährt die wir uns
Auch in Deutschland innovationslos
Zu Tode sparen und wären wir
Vernünftig und weniger trotzig
Vielleicht über Alternativen
Nachdenken würden die noch
Eine Perspektive böten als nur
Den Gewinn der Banken weiter
Zu maximieren und was uns
Aus dem Mutterland Europas
Vorgeschlagen wird könnte
Dazu relativ vernünftig sein
Täten sie es nicht so trotzig
Womit wir uns im Kreis drehen
Lieber beenden wir es also
In der Hoffnung vielleicht
Mal zum Denken über die
Realität des Trotz anzuregen
jt 31.1.15

Bayernklatsche

Es war ein wichtiges Spiel
Für den VfL Wolfsburg
Die heute Junior Malanda
Ihrem verstorbenen Spieler
Vorab gedachten und zu seiner
Ehre mit einer schwarzen Binde
Spielten auch ihr Gegner spielte
Mit dieser Binde hatte aber nach
90min wenig Grund sie wieder
Auszuziehen denn heute erstmals
In dieser Saison verloren die
Bayern 4:1 in Wolfsburg gegen
Ihren hochmotivierten Verfolger
Und konnten doch trotz des
Zeitweise wie üblich hohen
Ballbesitz nichts daraus machen
Die bisher konkurrenzlos allen
Überlegenen Bayern bekamen
Einen Dämpfer und machten
Auch mal Fehler was eben
Allen mal passiert aber gut
Für die Bundesliga wenn es
Nicht nur Bayern und der Rest
Ist was sich hier zum kicken
Trifft sondern sie auch wie
Gerade auch Real oder Atletico
Oder Chelsea im Pokal mal
Grenzen gezogen bekommen
Es hält den Fußball spannend
Aber wir können sicher sein
Pep wird daraus lernen
Zweimal machen die Bayern
Nicht die gleichen Fehler
Und was wird aus dem VfL
Wenn erst Schürrle spielt
Fragen über Fragen und also
Freuen wir uns auf die zweite
Hälfte der Bundesliga
jt 30.1.15

Freitag, 30. Januar 2015

Legidaerledigung

Am sogenannten Tag der
Machtergreifung wollte legida
Mit ihren Nazis wieder groß
Zu Leipzig aufmarschieren
Doch scheint auch dort nun
Langsam Erledigung endlich
Einzutreten statt der dort
Angemeldeten 20.000 tummeln
Sich nur 1500 bei der dort noch
Genehmigten Veranstaltung
Die im eben Geist der Nazis
In Erinnerung an den 30.1.1933
An dem Hitler Reichskanzler
Wurde auf Freitag verlegt wurde
Auch die Gegendemonstranten
Sind diesmal weniger mit bloß
5000 dennoch kam es wieder
Zu Unruhen wenn auch 2000
Polizisten die Lage gut im Griff
Hatten war es von geringer
Bedeutung und erledigt sich
Wohl auch langsam zumal die
Einzelhändler zunehmend
Genervt auf die Sperrungen
Wie erzwungene Schließung
Reagierten und so bleibt auch
Leipzig in der Überzahl wieder
Nolegida und die Idioten werden
Eine immer kleinere Minderheit
Auch am Tag der Machtergreifung
Legida wie pegida streben nun
Auf die Erledigung zu
Gut so
jt 30.1.15

Megametadaten

220000000 Metadaten aus allen
Telefonaten sammelt der BND
Derzeit täglich wovon er dann
Wiederum 2 Millionen für eben
Zehn Jahre speichert als gäbe
Es in Deutschland oder Europa
Keinen Datenschutz bezieht sich
Dies logisch auf alle mobilen
Verbindungen und da wir im
Inland viel mobil telefonieren
Vor jeder nationalen Verbindung
Heute 0049 geschaltet ist
Heißt das wir werden vollständig
Immer telefonisch überwacht
Durch einen Geheimdienst der
Eigentlich für das Ausland
Noch zuständig ist aber so
Eben legal das Inland überwacht
So ganz nebenbei und wenn wir
Sie ärgern wollen verwenden wir
Worte wie Treppe Dschihad Allah
Bombe und ähnliches damit
Die Speicher gesprengt werden
Ansonsten können wir zu den
Ehemals Grundrechten nur
Lächeln denn die Stasi war
Harmlos verglichen und das
Der BND angeblich dem
Rechtsstaat und der Demokratie
Dient ist ein Witz wenn diese
Durch seine Arbeit ausgehöhlt
Die Kontrolle genügt nicht den
Anforderungen eines Rechtsstaats
Liegt allein im Kanzleramt
Aus Gründen der Geheimhaltung
Also müssen die gänzlich
Überflüssigen Geheimdienste
Endlich aufgelöst werden
Die Gelder für rechtsstaatliche
Polizei verwendet werden
Bis dahin können wir weiter
Die Speicher des BND hier
In Berlin wie in Pullach mit
Vermeintlich terroristischen
Gesprächen sprengen was
Unsinn ist aber was bleibt uns
Die Freiheit zu verteidigen
jt 30.1.15

Weltmeisterheimkehr

Der VfL Wolfsburg hat Schürrle
Einen der Helden der WM 2014
Verpflichtet und damit den
Fußballlegionär heim geholt
Titeln nun die Magazine
Ob dem so ist scheint doch
Fraglich denn zwar spielt
Der deutsche Held damit wieder
In der Bundesliga nachdem er
In Chelsea unter internationaler
Klasse mehr auf der Bank saß
Aber Fußballer von Weltniveau
Spielen normal nicht in eher
Provinzvereinen wie es der VfL
Trotz seiner gerade guten
Position in der Liga sonst ist
Als einziger Verfolger der Bayern
Dafür gibt Wolfsburg nun den
Bei Bayern ausgemusterten
Olic an Hamburg ab zum eher
Ramschpreis mit schon 35
Lassen wir uns überraschen
Ob Wolfsburg nun Weltklasse
Gegen die Bayern heute zeigt
Oder es nur ein Alterssitz
Für verdiente Weltmeister ist
jt 30.1.15

Idiotenhinrichtung

In Texas wurde wieder ein Idiot
Hingerichtet also einer dessen
IQ so niedrig ist dass schon
Unklar ist ob er weiß was er tut
Die Medien empören sich
Geistigbehinderte hinzurichten
Sei unmenschlich als sei es
Sonst menschlicher wenn etwa
Nur Hochbegabte hingerichtet
Würden die wissen was sie tun
Es ist egal ob die USA auch
Idioten hinrichten auch wenn
Ich mich frage wie leer Dresden
Wohl wäre wäre das hier üblich
Sie sind alle Idioten weil sie sich
Überhaupt anmaßen dies zu tun
Die USA sind eben Sarah Palin
Peinlich bis zur Komik und für
Viele Menschen auf der Welt
Immer wieder tödlich denn
Ohne den Terror der USA
In der Welt wie Zuhause seit
Jahrzehnten gäbe es keinen
Gefährlichen islamischen Terror
Idioten gibt es immer wieder
Überall auf der Welt solange
Sie eine Minderheit sind
Lässt sich damit leben
Sobald sie Supermacht sind
Versinkt die Welt im Chaos
Ob die Welt friedlicher wäre
Würden die USA alle Idioten
Bei sich hinrichten ist unklar
Ob wer von der Tea-Party das
Überlebte auch darum ist es
Für die zivilisierte Welt wichtiger
Statt darüber zu grübeln ob die
Hinrichtung von Idioten nun
Schlimmer ist als die von sonst
Begabten oder normalen Wesen
Auch ob das in den USA noch
Viele überhaupt überlebten ist
Noch unklar aber insoweit egal
Denn wichtiger wäre es
Endlich entschieden die USA
Als Terrorstaat zu verurteilen
Da dies aber sicher nicht
Geschieht bleibt nichts als
Es zu sagen und still den Kopf
Zu schütteln sollen sie doch
Alle Idioten hinrichten es bleibt
Immer falsch trifft aber dort
Immer den richtigen denn
Das ist eben Amerika
jt 30.1.15

Rechtsverwechslung

Viele Menschen sorgen sich
Im Fall Edathy um die Kinder
Die vermeintlich armen Opfer
Die kein Thema im Prozess
Wie im Untersuchungsausschuss
Wären weshalb sie unisono
Nun fordern das Schwein
Müsse bestraft werden
Dabei ging es nie um Kinder
Sondern um den Rechtsstaat
Hat Edathy nicht ein Kind je
Berührt und ist was hier
Gefährdet ist nicht das Wohl
Von Kindern sondern die
Unabhängigkeit des Parlaments
Wie die Rechtsstaatlichkeit der
Zuständigen Behörden zu der
Der Ausschuss ermitteln soll
Ob Kinder gefährdet waren
Oder sich einer strafbar machte
Wird ein Gericht entscheiden
Hier aber geht es um die
Frage der Falschaussage
Vor dem Ausschuss
Ob die SPD Spitze lügt
Über die Strafbarkeit dieser
Falschaussage entscheidet
Dann ein Gericht nicht das
Volk und auch nicht die Medien
Kinder zu schützen ist gut
Aber der Skandal im Fall Edathy
Hat nichts mit Kindern zu tun
Hier müssen wir den
Rechtsstaat schützen wie die
Opfer einer Intrige und darum
Sehr aufmerksam sein
jt 30.1.15

Donnerstag, 29. Januar 2015

Mahnschulze

Der Schulz der lieber nun Kommissar
Statt Parlamentspräsident geworden
Wäre mit seinem Kumpel Juncker der
Einst Luxemburg zum Steuerparadies
Umformte versteht sich der pseudo
Soze bestens der die Kommission
Präsidiert da Sozen Merkel zum
Nie gegebenen Versprechen ermahnten
Warum nun einer der keine Mehrheit hat
Im Parlament präsidiert und einer
Nicht glaubwürdig in Brüssel aber
Das wissen wir ja schon länger lustig
Ist nur wenn der Bauer seinen Schulz
Ausschickt um die Griechen zu mahnen
Dieser sofort spurt gen Athen fliegt
Mit Tsipras Tacheles zu reden
Wie er selbst es nannte
Und so spielt sich der Soze als
Möchtegern Kommissar bin aber
Leider nur Parlamentspräsident
Als zu gut bezahlt auf und es ist ein
Sozialdemokrat der dort wieder
Einen Linken verrät im Auftrag
Von Mutti indirekt den Mahner
Abgibt und sich dabei bedeutend
Noch fühlen darf ohne es zu sein
Dieser Buchhändler in Europa ist
Nachdem pegida sich endlich
Selbst auflöste ein weiterer Grund
Sich als deutscher fremd zu schämen
In Europa und für die ehemals Sozen
Als Muttis erste Truppe in Europa
Die ohne Alternative oder Konzept
Das sture Sparen weiterführen
Wie hieß es noch in dem Lied
Aus der Weimarer Republik
Wer hat uns verraten …
jt 29.1.15

Edathyplausibilität

Der Untersuchungsausschuß des
Bundestages prüft weiter wer lügt
Ob einer der Beteiligten sich dabei
Nachweislich der Falschaussage
Strafbar gemacht hat und für einige
Aus der SPD und ihrer Umgebung
Wird es dabei nun ganz schön eng
Sicher steht noch Aussage gegen
Aussage was damit noch keiner
Logisch mehr Gewicht hier
Verleiht doch wird langsam die
Glaubwürdigkeit des Zeugen
Hartmann duch Drogendelikte
Schon ein wenig angeschlagen
Immer zweifelhafter worauf nun
Genau aufzupassen ist denn ewig
Hält das von Gabriel gewobene
Netz der Parteiführung gegen Edathy
Nicht zu offensichtlich gegenläufig
Sind die Interessen und so könnte
Diese Affäre eines Abgeordneten
Der sich vermutlich Wixvorlagen
In Kanada bestellte in der Überzeugung
Dies sei legal bald neue Wellen
Hoch und höher schlagen die manche
Sich unschuldig wähnende mit
Einem Rutsch wegspülen könnte
Zu durchsichtig ist das Gespinnst
Aus Lügen mit dem Edathy beseitigt
Werden sollte und dabei dahingestellt
Ob dies nur an seiner lästig guten
Arbeit zur Aufklärung der Unfähigkeit
Der Geheimdienste lag oder doch
Bloßer Zufall ist und die aufgebauschte
Ermittlung gegen Edathy der auch nach
BKA Sicht wohl nichts illegales tat
Nie etwas mit dessen guten
Untersuchungen zur NSU zu tun hat
Die einige vermeintliche Schützer
Der Verfassung ziemlich bloßstellten
Es erfordert exakte Arbeit um eine
Ermittlung neutral wie gut zu leiten
Traute das Eva Högl wohl zu
Sähen wir davon ab wie betroffen
Sie wäre sollten sich die neuen
Ermittlungen als wahr erweisen
Wie ein Mitglied das der Fraktion
Disziplinär untergeordnet ist
Im Falle eines Falles neutral gegen
Die eigene Parteiführung ermitteln
Noch soll ist nicht plausibel
Sie sollte zurücktreten
Den Posten eines zu wichtigen
Ausschusses einem neutralen Dritten
Lieber überlassen der weder in der SPD
Noch von ihr auch abhängig ist denn
Wenn sich bestätigt was scheint
Haben zuviele in der Führungsriege
Der SPD gelogen als das dies
Einfach übergangen werden könnte
Diese Untersuchung darf keine
Genossin mehr leiten will sich der
Bundestag nicht in seinem Ansehen
Noch weiter beschädigen denn
Ob es gefällt oder nicht bisher
Waren logisch Edathys Aussagen
Noch am plausibelsten nur weil
Seine sexuelle Neigung mir fremd
Vielleicht ist ist noch nicht der
In dubio Grundsatz umgekehrt
Dagegen könnten sich einige
Aus der Führung der SPD noch
In der Affäre und in ihrem nur
Vox populi kompatiblen Verhalten
Vorgeführt sehen wie es scheint
Könnte die undemokratische
Behandlung einer Affäre um einen
Der seine Nase zu tief in die Dinge
Der Geheimdienste steckte für einige
Sehr unangenehme Folgen haben
Sollte jemals alles aufgeklärt werden
Wichtig wird es sein hier besonders
Aufmerksam hinzuschauen
jt 29.1.15

Volksfrontgeburt

Sachsen wird heiliges Land
Zumindest wird es diesem
Immer ähnlicher da nun
Aus dem Zerfall der pegida
Von der rasierten Oertel
Eine neue Bewegung gegründet
Eine sich demokratisch nun
Nennende Bewegung auch
Frustrierter Spaziergänger
Alle wollen das Abendland
Doch zumindest retten
Es wird sich nichts ändern
Immer kleinere Gruppen werden
Getrennt und gegeneinander
Marschieren und Volkslieder
Dabei singen wie eben echte
Roland Kaiser Fans in ihrer
Tiefen Enttäuschung wie
Immer Frustration und so
Wird Sachsen von dem es einst
Hieß hier würden die schönen
Frauen auf den Bäumen wachsen
Ein Land voller ewig 36jähriger
Oertels und Bachmanns die
Uneins miteinander permanent
Frustriert auch so aussehen
Als sollten sie lieber häufiger
Sex haben als sich weiter mit
Politik zu beschäftigen und so
Braucht Sachsen wieder einen
August den Starken damit sich
Die Bürger wieder mit dem
Wesentlichen wesentlich mehr
Beschäftigen als Grund für
Permanentes Fremdschämen
Zu geben nicht nur des auch
Permanenten Makeups wegen
Ab wann die Relativierung wie
Spaltung bei den Sachsen
Zu der Erkenntnis führt es nun
Lieber zu lassen ist unklar
Schauen wir ins Heilige Land
Kann es noch Jahrtausende
Dort so weitergehen aber
Eine Gefahr für die Demokratie
Stellt der Verein nicht mehr da
Irgendwann merken auch die
Sex frustriert weniger
jt 29.1.15

Zeugungsgleichberechtigung

Männer und Frauen sind vor dem
Gesetz gleichberechtigt nur bei
Der Umsetzung im Alltag hakt es
Eben noch hier und da und heute
Hat der BGH in einer logischen
Entscheidung zugunsten der
Kinder wieder die stets tolerierte
Ungleichberechtigung bestätigt
Frauen dürfen anonym gebären
Oder ihre Babys an einer Klappe
Abgeben aus der sie dann
Staatlich versorgt werden dagegen
Dürfen Männer ihr Sperma nirgendwo
Mehr herumschwimmen lassen ohne
Sicher zu sein eine weitere Verwendung
Ist mit Gewißheit ausgeschlossen
Zumindest muss nicht mit ihr mehr
Gerechnet werden wenn jedoch doch
Haben die Kinder einen natürlichen
Anspruch der also aus dem Naturrecht
Sich ableitet zu erfahren wer ihr
Erzeuger oder Vater ist was von einem
Völlig falschen Weltbild zeugt denn
An der Zeugung ist nur ein winziges
Männliches Spermium beteiligt
Was es irgendwie zu einem riesigen
Weiblichen Ei schaffen muss um
Dies dann zu durchdringen und
Vereinigt einen Chromosomensatz
Zu bilden der sich wachsend teilt
Auf dem Weg dahin und bis zur
Ersten erfolgreichen Zeugung
Opfern Männer in der Regel
Bereits zehntausende Spermien
Männer aber haften für ihr Spermium
Das eine was sein Ziel erreicht
Egal was mit ihm passiert und wohin
Sie auch in guten Glauben es wohl
Absonderten denn das Recht der
Kinder ist ein natürliches und wem
Es gelingt Zugang zum Abfluss vom
Bidé von Frau Clooney zu bekommen
Wird so dem silbernen Löwen noch
Serienweise ungezeugte aber eben
Naturrechtlich seine Kinder unterjubeln
Können und bedenken wir wieviele der
Winzigen Kaulquappen in solch einem
Höhepunkt losschwimmen wäre der
Einmalige Zugang wohl eine für ein
Leben lohnende Perspektive weil
Erstens jede Frau gerne ein Kind
Von seinen Samen hätte und dann
Nach deutschem emanzipierten
Recht er für jedes zahlen muss
Sollte die betroffene Dame sich
Bei der Geburt des Clooney Kindes
Entscheiden es doch lieber zu
Verklappen könnte dann der
Deutsche Staat als Rechtsnachfolger
Diese Ansprüche der Versorgung
Beim ahnungslosen Clooney wohl
Geltend machen und was noch
Absurd klingt ist bittere Realität
Frauen dürfen ihre Kinder loswerden
Ohne Haftung oder Zusatzkosten
Männer haften auch ohne voriges
Vergnügen der Zeugung oder jede
Beteiligung daran sogar ahnungslos
Jedes Spermium ist nützlich sangen
Einst noch Monthy Pythons im
Sinn des Lebens und wir erkennen
Endlich der rechtliche Sinn des
Männlichen Seins scheint zu sein
Auf seine Spermien aufzupassen
Da er sonst lebenslänglich haftet
Während Frau dieser habhaft
Nach Möglichkeit werden muss
Wenn sie den Mann an die Kette
Der Versorgungspflicht gelegt hat
Für ihre Eizellen trägt sie keine
Verantwortung außer eben aus
Danach kann sie sich ohne Folgen
Der Verantwortung auf Lebzeiten
Entledigen und ist erst mal der
Genetische Code gespeichert
Wird es ein leichtes sein jeden
Vater zu finden und zu überführen
Es ist eine spannende Frage warum
Im Zeitalter der Emanzipation nur
Frau von der Pflicht frei wurde die
Mit einem Kind verbunden ist
Während Mann zeugend nun
Unausweichlich lebenslänglich hat
Babyklappe gegen Naturrecht
Da fällt dem Betrachter auf wie
Absurd und wenig gleichberechtigt
Die Entwicklung inzwischen ist
Der Versorger wird zur Versorgung
Lebenslänglich verpflichtet muss
So er sich verweigert oder entzieht
Dafür in Haft während Frau sich
Jeder Pflicht entziehen kann was
Wir für fortschrittlich heute halten
Ein Menschenbild noch aus dem
19. Jahrhundert bei dem einige
Nicht begriffen haben wie weit
Sie vom gleichberechtigten
Miteinander heute entfernt sind
Weil sie Männer in eine Rolle
Zwingen die Frauen zu also
Empfängerinnen von Versorgung
Macht für die Mann verantwortlich
Wäre warum er sich nicht entziehen
Darf während sie nicht mal dem
Naturrechtlichen Anspruch des
Kindes auf Kenntnis der Eltern
Nachkommen muss was aber
So gewollt ist woraus folgt
Mann macht sich beim Sex
Immer eventuell später strafber
Frau kann sich in Ruhe überlegen
Was sie mit dem Ergebnis macht
Das ist nicht gleichberechtigt
Sondern Rollenmuster aus längst
Überwunden geglaubter Zeit aber
Glaube nicht einer Frau werde
Sich rühren hier endlich für die
Nötige Gleichberechtigung zu
Kämpfen gegen alle Rollen
Was ein helles Licht auf die
Realität des Feminismus
Wie seiner Folgen wirft
Relativ ernüchternd ist
Wenn es ein Naturrecht
Der Kinder über allem gibt
Sind dem auch Frauen
Logisch unterworfen warum
Ein Wechsel der Rollenmodelle
Dringend nötig ist und im Sinne
Einer endlich Gleichberechtigung
Die Versorgerrolle den Frauen
Zumindest gleich wenn nicht
Noch stärker im Ausgleich
Endlich angeboten werden muss
jt 29.1.15

Quatarkater

Bei der Handball WM in Quatar
Unterlag Deutschland nun doch
Quatar womit das gekaufte Team
Das ohne Qualifikation schlug was
Beweist am Ende zält doch das
Geld oder war natürlich auch der
Schiedsrichter gekauft wie manche
Munkeln und lächelnd sehen wir
Der von Beckenbauer ohne jeden
Persönlichen Vorteil eingefädelten
WM entgegen bei der sich dann
Womöglich auch ein Team gen
Finiale kaufen kann womit es
Zumindest ehrlich ökonomisch
Wird also berechenbar und nicht
Mehr so zufällige Dinge wie
Glück im Spiel über Millionen
Am Ende entscheiden um den
Pokal zu holen dafür dürfen nun
Die deutschen Handballer etwas
Verkatert abreisen immerhin
Weniger hoch verloren als noch
Die Ägypter gegen sie und wo es
Um Geld geht ist es ja eine ehrliche
Sache und keiner muss sich über
Sein Talent grämen denn eigentlich
Geht es ja immer nur ums Geld
Egal bei was warum diese doch
Große Ehrlichkeit in Quatar
Keine weiteren Worte erfordert
jt 28.1.15

Mittwoch, 28. Januar 2015

Samenhaftung

Die Haftung für den Samen ist
Wie das Bundesverfassungsgericht
Vor Jahren schon entschied inzwischen
Unabhängig von dem der ihn einfach
Absondert und sei es nur in den Mund
Wie wir seit dem Fall Becker wissen
Es genügt also nicht alles mögliche
Getan zu haben um eine Befruchtung
Zu verhindern oder ahnungslos zu sein
Das Recht der Kinder auf natürliche
Eltern geht dem Schutz vor was somit
Logisch auch für alle Samenspenden
Gelten muss denn wie der BGH just
Entschied haben auch im Falle der
Invitrofertilisation also der Vereinigung
Von Ei und Samenzelle außerhalb
Des Mutterleibes und dann künstlicher
Befruchtung die Kinder einen Anspruch
Zu erfahren wer ihr biologischer Vater ist
Womit verbunden auch die Haftung der
Väter aus solcher Befruchtung logisch
Folgt denn der Staat will nicht haften
Fals also die Eltern ausfallen oder
Zufällig verarmen mit vielen Kindern
Aus dem Reagenz werden künftig
Sich die Gerichte und Jugendämter
Die Adressen der Samenspender
Von den Kliniken holen können um
Also einen der hat in Haftung noch
Zu nehmen warum allen
Die irgendwo Samen fallen ließen
Dringend zu raten ist diesen bald
Einzusammeln und zu vernichten
Warum sollte künstliche Befruchtung
In Deutschland gesetzlich geregelt
Je werden wenn es keiner will
Weil es sich logisch keiner leistet
Wer Kinder bekommt hat Glück
Oder eben Pech im Sinne der
Haftung die sich als eine der
Später Versorgung aber auch
Umkehrt zu ihren Gunsten
Es hüte also jeder seine Samen
Wie es die Damen nun mit ihren
Eiern tun wollen und wie ein dort
Zufälligh abhanden gekommenes
Extern befruchtetes Ei rechtlich
Im Sinne der Haftung behandelt
Wird bleibt spannend für alle
Juristen und nur ganz nebenbei
Sei bemerkt es geht um Kinder
Deren Anspruch auf Eltern höher
Ist als der von Eltern auf eine
Befruchtung von Fremden
Da die sich nicht vor den Folgen
Mehr schützen können für eine
Entwicklung auf die sie keinerlei
Einfluss mehr haben wären sie
Mehr als naiv sich darauf einzulassen
Männer passt auf eure Samen auf
Ihr haftet dafür und ein achtlos
Weggeworfenes Kondom genügt
Eine Zahlungsverpflichtung bis
Zum bitteren Ende zu begründen
Jede Vertragsklausel die dies
Ausschließt dürfte illegal sein
Ob es nun der Babyklappe
Entsprechend künftig solche
Für Samen geben wird in die
Mal eben gewixt wird um dann
Am anderen Ende im Labor
Sauber eine Eizelle zu befruchten
Die weitgehende Samenhaftung
Wird einem ganzen Zweig der
Industrie womöglich bald wenn
Die Spender verstanden haben
Die Existenzgrundlage entziehen
Aber Kinderrecht geht hier vor
Ob dies die Zahl der Geburten
Weiter erhöht scheint fraglich
Aber sobald wir klonen können
Werden diese kleinlichen Probleme
Einer Ethik von vorgestern
Vermutlich entbehrlich
Unklar ist nur was dann
Noch etwas wert ist
jt 28.1.15

Pegidaauflösung

Die Pegiden zeigen interessante
Auflösungserscheinungen in denen
Sie in ihren Querelen schon einer
Richtigen Partei gleichen nachdem
Sich Bachmann zurückzog aber
Seine Frau und andere Getreue
Im Vorstand beließ aus dem ihn
Die Oertel lieber heute als morgen
Eigentlich schon seit vorgestern
Weg sehen wollte und er aber
Nicht ging da es um keine Partei
Geht sondern nur um einen Verein
Dessen Gemeinnützigkeit als nur
Träger von Vorurteilen vermutlich
Überall außer in Dresden strittig wäre
Ergab es sich das von den einst 12
Rittern von lächerlicher Gestalt nur
5 noch übrig blieben womit nach
Adam Riese 7 gingen und sich
Der König Lutz mit seinem Weib
Schon allein fast in Mehrheit befindet
Was zeigt mit ihm ist Pegida = Legida
Werden Hitlerwitze gerne toleriert
Claudia Roth lieber ermordert
Was aus den andern wird ist egal
Vermutlich bilden sich nun diverse
Untergruppen die sich je bekriegen
Um den Hoheitsvorbehalt dann noch
Prozessieren und mit denen teilweise
Von Tillich geredet wird während die
Schmuddelkinder ignoriert werden
Aber solange spazieren bis Familie
Bachmann allein am Elbufer flaniert
Nach der 132. Abspaltung und ganz
Nach Überzeugung gegen die vielen
Ausländer hetzt die sie bedrohen
Sollten Terroristen tatsächlich auf
Diese lächerlichen Gestalten die
Sich in Auflösung befinden einen
Anschlag verüben wären sie auch
Als Witzfiguren offenbart wie ihr
Prophet der bärtige Räuber
Der durch die Wüste schlich
Und so gesellte sich eins zum
Anderen was immer schon gut
Passte vom totalitären Ansatz
Die offenbarte Dummheit wie
Lächerlichkeit dieser deutschen
Bauchtanzgruppe unter dem
Niveau der Stammtische läßt
Den ihr solidarisch verbundenen
AfD gleich mit untergehen
Betrachten wir es ohne zuviel
Schadenfreude denn es wird
Auch jenseits der geoffenbarten
Lächerlichkeit der ängstlichen
Spießer noch der Hort der Vorurteile
Wie der Wahn der Verschwörung
Wohl bleiben gegen den nur
Aufklärung und Zeit helfen
Denke ich an die älteren Damen
Die in meiner Frankfurter Kindheit
Noch hinter vorgehaltener Hand
Tuschelten der Adolf hätte ja noch
Für Ordnung gesorgt und dann
Die Autobahnen gebaut
Irgendwann verschwanden die
legida und pegida fusionieren zum
Dann pflegida dem Pflegefall für
Alle Benachteiligten Zonies die
Mit Bananenlikör beruhigt werden
Oder freiem W-Lan für Dresden
Dann ist die Gemeinde mit sich
Beschäftigt und blamiert nicht länger
Deutschland in der Welt wie richtig
Die Kanzlerin und Steinmeyer schon
Bemerkten wie logisch mangels
Horizont übersahen dann Tillich
Und sein Engel Gabriel der auch
Den Sozialisten das Nationale
Gern schmackhaft machen würde
Damit ihn noch einer wählt
Mit solche Hoffnungsfiguren geht
Eine deutsche Volksbewegung
Die nie eine war und nie mehr als
Ein zerstrittener Verein aus dem
Eben Tal der Ahnungslosen mit
Ganz großer Sicherheit unter
Wie beruhigend für das
Vater- oder Muttiland
jt 28.1.15

Griechenblockadeblockade

Die Griechen blockieren gerade
Die neuen Sanktionen der EU
Gegen Russland und stellen
Damit zwar gerade etwas
Revolutionär die traditionelle
Nähe zu Moskau wieder her
Dem sie in Religion wie Sprache
Näher sind als irgendwer sonst
Im Europa der bisherigen EU
Das die US Blockade Russlands
Brav mitspielte mit genügend
Moralischer Empörung was sich
Nun gerade geändert hat was
Spannende Zeiten in Europa
Künftig verspricht unklar nur
Ob damit die Vernunft wieder
Ins europäische Haus einzieht
Der es so nötig bedürfte statt
Dummer Ideologie von Stolz
Wie Krieg auf beiden Seiten
Merkels Vorschlag zur Union
Mit Russland wäre so etwas
Die Bedingungen müssen
Verhandelt werden doch nur
Trotz führt sowenig zum Ziel
Wie Sparsamkeit selig macht
jt 28.1.15


Dienstag, 27. Januar 2015

Pegidawerbung

Dass Pegiden schon dem Inhalt nach
Selten von großem Intellekt zeugen
War logisch längst bekannt nun aber
Offenbarten die Schweriner MVgiden
Ihre naive Dummheit in grandioser
Form in dem sie mit Schildern
Demonstrierten die für mvgida.de
Warben was sie für ihre Seite wohl
Fälschlich hielten die aber tatsächlich
Von ihren Gegnern betrieben ihnen
Nun Ratschläge zum Ausstieg aus
Der Naziszene gibt und sie schlicht
Als dumme Hühner auch bildlich
Vorführte was ein guter Beweis
Für die Einfalt dieser populistischen
Ostbewegung ist deren Ableger
Alles tun sich örtlich zu blamieren
Wie auch das Dresdneroroginal
Zur Freude aller Demokraten just
Es scheint als könnten wir nun
Angesichts der Dummheit dieser
Bewegung ihre Zukunft gelassen
Sehen auch wenn BILD seit vielen
Jahren mit dieser Dummheit sehr
Erfolgreich Geschäfte macht wird
Die bewiesene Einfalt immer mehr
Menschen davon überzeugen wie
Peinlich es ist dort teilzunehmen
Und das Fremdschämen für die
Etwas einfältigen Rassisten hat
Endlich ein Ende eine tolle Aktion
Der Leute von Nopegida
jt 27.1.15

Griechentempo

Die Griechen haben in rasendem
Tempo eine neue Regierung nun
Der linke Populist hat sich nicht
Nur mit den rechten Populisten
Erstaunlich schnell auf eine
Koalition geeinigt was hier bei
Wesentlich geringeren Gegensätzen
Über Monate verhandelt wird
Dauerte dort nur Stunden wie
Staundend Resteuropa bemerkt
Dann wurde ein ausgewiesener
Experte und Wirtschaftsprofessor
Zum Finanzminister ernannt und
Ein anderer Experte für Wirtschaft
Zugleich 10 Ministerposten nun
Eingespart was an Effektivität kaum
Zu übertreffen ist und wogegen den
Kollegen in Brüssel mit ihren riesigen
Ministerien die Verteidigung wohl
Schwer fallen wird im Angriff
Gegen die vermeintlich bloß
Populistischen Griechen die ihnen
Aber vormachen wie schnell Politik
Gestalten kann wenn sie denn will
Hätte nicht der konservative Samaras
Als Vorgänger nicht noch sich schlecht
Benommen wie es nur möglich war
Die Codes zum W-Lan und den
Rechnern verschwinden lassen
Sogar die Seife der Herrentoilletten
Soll verschwunden sein in der dort
Villa Maximos dem Kronprinzenpalais
In dem der Ministerpräsident zu
Athen seinen Sitz hat wäre der
Übergang und der Beginn der Arbeit
Noch rasanter fortgeschritten aber
Bisher konnten sie nicht mal die
Webseiten der Regierung bedienen
Da alle Passwörter verschwanden
So zeigt Merkels Wunschkandidat
Wieder was manche hier als typisch
Griechisch bezeichnen was aber eher
Typisch konservativ schlechter Verlierer
Wohl ist denn Kohl machte selbiges
Mit Schröder der damals auch nur
Leere Festplatten vorfand in Bonn
Sollte es so rasend weitergehen
Wird sich Europa wohl künftig
Auf einiges aus Griechenland
Noch gefasst machen dürfen
Auch wenn alles am Faden des
Geldes hängt wird zumindest
Die Geschwindigkeit den Athenern
Etwas Spielraum geben um aus
Der Schmuddelecke zu kommen
jt 27.1.15

RegiNSA

Same procedure as last time
Immer wieder schön neues
Vom Bündnis der Spione
Zu lesen die sich gegen den
Rest der Welt verbündet
Um diese auch mit Trojanern
So vollständig wie möglich
Nach Gusto abzuhören
Fast langweilig steckt wieder
Die NSA dahinter aber auch
Die Briten wussten es gut
Zu nutzen natürlich nur im
Kampf gegen den Terror
Wie immer betont wird
Regin infiziert den Rechner
Damit alles dort geschriebene
Mitgelesen werden kann
Es sind immer neue Details
Die bestätigen die Supermacht
Wie ihre engsten Verbündeten
Tun was sie wollen ob Freund
Oder Feind und keiner kann sie
Daran hindern und der Streit
Mit Russland hilft den USA
Noch einen eventuellen Partner
Der nicht verbündeten Europäer
Mit Propaganda auszuschalten
Vielleicht gibt die Kanzlerin sich
Mal wieder empört und telefoniert
Mit Obama der lieb sorry sagt
Das war es dann entweder wir
Werden Teil des Bündnisses oder
Bleiben Opfer der Spionage der
Vermeintlich Freunde im Westen
Same procedure as every time …
jt 27.1.15

Einladungswirbel

In Auschwitz wird heute still gedacht
Der Opfer und im Mittelpunkt stehen
Dabei die Überlebenden für die damals
Die Rote Armee noch rechtzeitig
Kam um noch Leben zu retten
Rechtsnachfolger der ehemaligen
Roten Armee der untergegangenen
Sowjetunion ist Russland das sich
Unter Putin auch gern stolz in dieser
Tradition präsentiert warum wohl
Selbstverständlich wäre das der
Präsident Russlands eingeladen
Wäre zum Gedenken wenn andere
Staatsoberhäupter eingeladen
Worden wären die teilnehmen
Wie der deutsche oder französische
Präsident und es wäre logisch
Wenn Moskau oder Putin nun
Verstimmt wären sollten sie nicht
Eingeladen worden sein warum die
Würdigenden Worte zur Roten Armee
Von Bundespräsident Gauck heute
Zur rechten Zeit kamen die Wogen
Ein wenig zu glätten wo alle schon
Eine Verschwörung der Polen wieder
Witterten doch zeigt sich nun es ist
Keiner ausdrücklich eingeladen worden
Es ging um die Überlebenden nur
Die Botschaften haben eine Notiz dazu
Erhalten auf die hin sich eben einige
Staatsoberhäupter angemeldet hätten
Womit Putin auch auf eitle Weise den
Beleidigten mit seiner Nichtteilnahme
Makiert was weder ihm noch den Opfern
Auch nicht den 233 der Roten Armee
Die noch bei der Befreiung fielen
Zu Ehre gereicht und vielleicht manche
Propaganda ein wenig relativiert
Der Kalte Krieg gegen Putin ist
So falsch wie sein heißer in der
Ukraine warum heute gut ein Zeichen
Hätte gesetzt werden können für mehr
Versöhnung worauf leider auch in
Moskau aus Gründen des Stolzes
Verzichtet wurde was unwürdig ist
jt 27.1.15

Buschkowskyverlust

Heinz Buschkowsky hat seinen
Rücktritt erklärt nicht weil er an
Seinen Büchern oder Thesen
Gescheitert wäre sondern weil
Der Job des Bezirksbürgermeisters
Mit 66 Jahren einfach zuviel wurde
Keiner weiß ob er nun schweigen
Wird oder mit mehr Zeit seine
Stimme erst recht erheben wird
Für eine bessere Gesellschaft
Und gegen die Illusionen des
Multikulti was er in seinem ersten
Buch Neuköln ist überall bereits
Für gescheitert erklärte und damit
Viel Zustimmung im ganzen Land
Fand besonders bei denen die
Von dieser Frage überhaupt nicht
Betroffen sind denn Buschkowsky
War kein Gegner des Islam und sah
Sich auch keinesfalls in einem Lager
Mit Populisten wie Sarrazin sondern
Forderte statt illusionärer Hoffnung
Konstruktive Intergration und echte
Chancen für Migrantenkinder damit
Die teils reale Parallelwelt sich nicht
Weiter ausbreite und verfestige
Einer an dem sich viele rieben denen
Seine Thesen den Rechten zu nah
Zu gefährlich schienen schon bevor
Pegida uns lehrte es gibt noch diesen
Ahnungslosen Sumpf voller Vorbehalte
In diesem Land und auch diese müssen
Integriert werden und das nicht indem
Alle Fehler der Vergangenheit noch
Relativiert werden im Gegenteil
Er legten den Finger in die Wunde
Aber er durfte es denn er kannte
Sowohl seine Migranten wie sein
Neuköln das er nicht anklagte
Sondern schützen wollte vor zuviel
Naiver Blindheit darum ist sein nun
Abgang ein Verlust für Berlin
Es bleibt zu hoffen dass er sich
Als streitbare Stimme weiter zu Wort
Meldet um den Diskurs voranzubringen
Auch wenn ich ihm nicht in allem
Zustimme ist er eine wichtige Stimme
Im Diskurs der Republik über das
Was kommt und wie wir mit Integration
Künftig besser umgehen dabei müssen
Auch seine teilweise Stammtischsprüche
Im zweiten Buch Die andere Gesellschaft
Ertragen werden denn wer genau liest
Wird auch da feststellen sein Ziel ist
Konstruktiv und heißt Bildung gegen
Extremismus und steht so in der
Tradition der Sozialdemokratie
Ob dafür vorab Vorurteile bestätigt
Wie Ängste geschürt werden müsssen
Wird Teil des Diskurses sein
An dem sich auch in Berlin künftig
Die Politik wird messen lassen müssen
jt 27.1.15

Identitätsfrage

Der Bundespräsident hat nun
Feierlich festgestellt zum 70.
Kurz nach seinem 75.
Dass Auschwitz Teil der
Deutschen Identität sei
Ob dies noch stimmt oder nur
Eine Floskel politischer
Korrektheit in Zeiten des eben
Gedenkens ist den Blick wert
Das ordentliche Lager zur
Internierung wie Vernichtung
Nahe Krakau gelegen
Ist mit deutscher Präzision
Geführt wie entwickelt
Welche Nation hätte sonst
Mitten im Krieg soviel Energie
Aufgewandt um andere nur
Zu vernichten und dies
An reinen Zahlen gemessen
Über sechs Millionen nur Juden
Und andre nicht zu wenig
So effektiv umgesetzt was
Wieder deutsche Präzision beweist
Wie sie in der Welt bis heute
Berühmt ist aus Gründen
So gesehen gibt Auschwitz
Die deutsche Identität wie
Den Charakter deutlich wieder
Manche wehren sich gegen
Die Schuld die nicht mehr
Ihre wäre und die sie nicht
Übernehmen wollten
Aber keiner spricht noch
Von der Schuld der Nachgeborenen
Niemand ist schuld an dem
Was die Großeltern taten
Aber es könnte dennoch
Eine Identität aus Erfahrung
Gezogen werden denn wie
Wir die Kinder unserer Eltern
Und unsere Kinder eben unsere
Sind und sich in jeder Generation
Ein Stück Erinnerung der vorigen
Noch findet ist für uns heute
Die lange nach Auschwitz noch
Geboren wurden dieser Teil
Der deutschen Geschichte wie
Wohl auch Identität eine Chance
Zukunft zu gestalten in eben
Verantwortung für die eigene
Geschichte als Teil einer Nation
Die zugleich fahnenschwenkende
Fußballseligkeit wie präzise
Technik ist die bis heute als
Exportschlager in aller Welt
Mit bekannter Effektivität tötet
Wer sich zu deutscher Dichtung
Bekennt und Friedrich den Großen
Bewundert könnte dort lernen
Das Identität Verantwortung
Immer heißt und nur wer sich
Dazu bekennt eines mit Stolz
Im Mund führen darf und so
Ist Auschwitz Teil unserer
Geschichte und also auch
Der gewachsenen Identität
Warum über Verantwortung
Besser nachzudenken ist
Goethe schrieb einst uns
Deutschen ins Stammbuch
Der national taumelnden
Einigungskriege dass sie
Zur Nation vergeblich zu bilden
Sich bemühten sich lieber freier
Zu Menschen ausbilden sollten
Was von dem deutschen Dichter
Gesagt wieder typisch deutsch
Auch ist mit der Scham für die
Eigene Identität die auch
Wie gerade in Dresden immer
Wieder peinlich ist in ihrer Enge
Goethe gehört eben auch dazu
Wie Auschwitz und Dürer
Und das Hitler Österreicher war
Hilft uns nicht weiter ist er doch
So typisch deutsch wie pegida
Und längst auch der Islam
Identität annenehm heißt eben
Sich ihr ganz stellen alles sonst
Ist Feigheit vor sich selbst
Dahingestellt ob die Angst
Schon Teil der Identität wurde
Als deutsche Angst längst ins
Englische eingegangen
Dagegen ist der Mut sich seiner
Geschichte in Verantwortung
Für die Zukunft zu stellen
Doch heldenhafter als was die
Neidischen Feiglinge in Dresden
Auch immer antreibt
jt 27.1.14

Pegidageist

Welcher Geist pegida trägt
Könnte den Schlüssel zur
Angeblich Volksbewegung
Geben wenn sich denn etwas
Wie Geist in den Reihen der
Ängstlichen mit Vorurteilen
Überhaupt findet die immer
Angst haben zu kurz zu kommen
Warum sie sogar ihre sonst
Montagsdemo auf Sonntag
Verlegten damit keiner das
Kostenlose Konzert verpasst
Was am Montag als Nopegida
Veranstaltung geplant wurde
So fürchten sie die Ausländer
Störten die Ruhe und nähmen
Ihnen etwas weg so wollen sie
Das Abendland das christlich
Sei retten für Götter an die sie
Nicht glauben da es in Sachsen
Weniger Christen gibt als in
Indien und dies vor Menschen
Vorgeblich verteidigen wollen
Die es bei ihnen nicht gibt was
Sie aus Medien nur wissen die
Sie die Lügenpresse nennen
Der sie nicht glauben warum
Ihre Angst eigentlich eher
Schizophren ist und auf nur
Verschwörungstheorien baut
So ist der Geist der Pegiden
Auch nach genauer Prüfung
Eher keiner sondern wohl bloß
Eine psychische Angststörung
So sollte sie auch behandelt
Werden also weniger Dialog
Als Gesprächstherapie suchen
Damit die Krankheit aus dem
Tal der Ahnungslosen die mehr
Missgunst trägt denn Geist
Irgendwann geheilt wird
jt 26.1.15

Montag, 26. Januar 2015

Ballrelativität

Deutschland ist im Viertelfinale
Was beim Fußball eine Nation
In hupenden Jubel ausbrechen
Lässt rührt beim Handball kaum
Einen zu mehr als einem aha
Vielleicht noch schön und das
Noch gegen Ägypten ohne zu
Wissen ob das eine Bedeutung
In diesem Sport mit Hand statt
Fuß hat und auch das Spiel
Der Bayern im nebenan
Saudi-Arabien für viel Geld
Sorgte für mehr Schlagzeilen
Als der tapfer verteidigte Sieg
Der deutschen Handballer am
Golf warum auch immer aber
Wäre dort Weltmeisterschaft
Im Wattepusten wäre der
Mediale Andrang auch nicht
Sehr viel höher als beim just
Handball der es zumindest
Für einen Moment in die
Google News geschafft hat
Um dann wieder in Ruhe
Vergessen zu werden
Neben Gedenken und Konsum
Bälle sind eben nur relativ rund
jt 26.1.15

Schuldverantwortung

Heute vor 70 Jahren wurden das KZ
Auschwitz-Birkenau befreit das größte
Aller Vernichtungslager des NS-Staates
In ihm wird noch immer und hoffentlich
Immer an die Schuld erinnert die dort
Verbrecher im Namen Deutschlands
Begingen im Vernichtungsfeldzug
Der Nationalsozialisten dem kaum
Einer in Deutschland damals nur
Widersprach oder gegen den
Aufstand was nur wenige wagten
Diese Schuld gehört zu Deutschland
Wie das Brandeburger Tor
Wie der Kölner Dom
Wie das Heidelberger Schloss
Wie ein bayerisches Neuschwanstein
Wie schwarzrotgold geschwenkt
Wie Weltmeister und Mercedes
Wie der Schwarzwald
Wie die Zugspitze
Wie der Roland in Bremen
Wie der Römer in Frankfurt
Wie Bach Goethe Schiller Mann
Wo wir uns an einem freuen
Lehrt uns das andere es würdigen
In Verantwortung für ein nie wieder
Ein nicht vergessen was geschah
Deutschland lebt für alle Zeit
Im Schatten von Auschwitz
Sagen die die Verantwortung fürchten
Im klaren Licht der Verantwortung
Ist deutlich für alle die Zukunft
Von hier aus gestalten wollen
Auch darum müssen alle Schüler
Ab der neunten Klasse einmal
Ein KZ irgendwo besuchen
Erinnerung muss erinnert werden
Das ist unsere Verantwortung
Wir Nachgeborenen tragen keine
Schuld mehr und keiner wird uns
Für die Taten der Großeltern je
Verantwortlich machen wollen
Aber der Geist dieser Zeit
Der mit pegida wieder durchs
Land wehte ist einer der Mißgunst
Vor ihm müssen wir uns auch
In Zukunft hüten er kommt
Wo die Verantwortung schwindet
Vielleicht darum auch nahm alles
Im Tal der Ahnungslosen seinen
Anfang das immer noch um eigene
Opfern im Bombenhagel mehr
Trauert als Verantwortung für
Die Zukunft zu übernehmen
Auch daran sollten wir heute
Mit voller Verantwortung denken
jt 26.1.15

Kobanepropaganda

Sprache führt in den Krieg
Sprache verrät uns wo wir stehen
Sprache ist der Schlüssel zum Sieg
Ohne Sprache kein Frieden
Nur Krieg macht sprachlos

Die Kurden melden die Rückeroberung
Von Kobane aus der die Kämpfer von
ISIS mittlerweile fast ganz verdrängt
Wurden und der Freiheitskampf der
Peschmerga im Bündnis mit den
Syrischen Kräften scheint vorerst
Von Erfolg gekrönt unterstützt noch
Durch das Bombardement der US
Streitkräfte wie medial wortgleich
Nun als Textbaustein verbreitet wird
Was dem eigentlich erfreulichen Sieg
Der Kurden gegen die Islamisten
Einen etwas Beigeschmack gibt
Zugleich meldet das Oberkommando
Der USA sie hätten inzwischen über
Die Hälfte der ISIS Kommandanten
Getötet und seien also auf einem
Guten Weg der nur eben Zeit braucht
Was am Töten gut sein soll bleibt
Für mich immer noch ein Rätsel
Warum alle gleiche Textbausteine
Nutzen erklärt sich noch aus dem
dpa Ticker aber warum darum das
Selber denken aufhört leuchtet mir
Bisher nicht so wirklich ein
Fürchte ich bin noch nicht im Krieg
Weil ich immer noch alle Seiten
Immer kritisch hinterfrage bevor
Irgendwas geglaubt wird
Nun dann sind wir wohl medial
Längst im Krieg und nur ich
Habe wieder gedacht der würde
Noch verhindert oder nur hier
Herbeigeschrieben von solch
Ängstlichen Pegidioten gefürchtet
Wenn die Muselmanen uns doch
Überrollen aber real schien es
Mir noch weit weg welch Illusion
Es herrscht wieder Propaganda
Wir leben im Krieg es fragt sich
Ob die US-Bomben auch die
Berge um Kobane abgetragen
Schon haben und damit der
Bis jetzt Kessel keiner mehr ist
Warum eine zeitweise Eroberung
Ohne dauerhafte Strategie noch
Etwas bringen soll und vor allem
Was außer mehr Tote hier wie dort
Aber vermutlich ist auch das
Wieder zu logisch für eine
Anständige Propaganda im Krieg
jt 26.1.15

Populistenpopulismuskritik

Wenn schon die Populisten den
Populismus dessen kritisieren
Der noch der Sozialdemokratie
Vorsitzt sollten endlich diese
Über den nachdenken denn
Wenn schon ein Seehofer
Findet ein Gabriel habe sich
Bei den sterbenden Pegiden
Zu weit aus dem Fenster noch
Gelehnt durch sein da sein
Das eben nicht nur dies ist
Sollte die SPD ihn endlich
Heim schicken der sie schon
Zu lange blamiert Griechenland
Hat gerade gezeigt wo die
Sozialdemokraten sonst landen
Bei unter 5% oder ist das doch
Gewollt und Gabriel ein Freund
Von Lafontaine der die Linke
Stärken will insgeheim
jt 26.1.15

Wahlrealismus

Die Griechen haben gewählt
Es geht das Gerücht sie hätten
Mehrheitlich Merkel abgewählt
Was ein Irrtum ist denn logisch
Stand die Kanzlerin dort nicht
Zur Wahl sowenig wie hier real
Außer in ihrem Wahlkreis
Fast am Ende der Welt
Auch Europa wurde nicht etwa
Abgewählt sondern eher noch
Erstaunlich wählte trotz der
Qual der Reformen noch eine
Mehrheit die Regierung wie
Ihr nahestehende Parteien
Das nun die Populisten von
Links und Rechts zusammen
Regieren wollen zeigt wie nah
Sich alle Extreme immer sind
Merkel steht für die Mitte
Die hat es schwerer
In Zeiten der Extreme
Wie sie Griechenland gerade
Durchmachen muss auch weil
Es immer zuviel Vetternwirtschaft
Dort auch gab und die Banken
Eben gerade so pokern
Aber gut wenn nun Populisten
Links wie rechts gemeinsam
Zur gleichen Politik gezwungen
Sein werden was wenn sie
Nicht Griechenland aus der EU
Vertreiben wollen logisch ist
Darum ist gerade diese Koalition
Der lautstarken Ränder gut
Sie führt alle zur Mitte
Solange wir mit Geld so leben
Ändert sich nichts
Wer es ändern will müsste
Das System ändern
Ob es dafür eine Mehrheit
Unter denen gibt die noch
Um ihre Ersparnisse fürchten
Scheint mehr als fraglich
Merkel und ihr System ist
In Europa derzeit alternativlos
Die Griechen spielen jetzt Pause
Gönnen wir es ihnen doch
Danach kehren sie zur
Mehrheit der Mitte die da ist
Wieder zurück warum es gut so
Ist wenn sich die Extremisten
Verbünden um sich doppelt
Entbehrlich zu machen
Erstaunlich wie wenig bleibt
Im Schatten des Geldes
Jede Bewegung abgezirkelt
jt 26.1.15

ZusammenKommen

Zusammenkommen ist eine Kunst
Zusammen Kommen nicht
Zusammenkommen ist kein Wunder
Zusammen Kommen schon
Aber zusammen bleiben zählt
Mehr ist es nicht eigentlich
Trotzdem meinen manche
Sie müssten die Wunder wie
Eine Kunst üben während sie
Die Kunst als Wunder behandeln
Mühten wir uns mehr in der Kunst
Geschähen mehr Wunder
Von ganz alleine warum
Es gut ist neben der Mühe
Noch einander zu bewundern
Weil Wunder alleine geschehen
Sind gemeinsame Höhepunkte
Keine Frage des Timing sondern
Wunder voller Gefühl
Was logisch klingt
jt 26.1.15

Kriegspoker

In der Ukraine wird weiter
Gepokert und nun spielt
Wieder die andere Partei
Auf Sieg und während die
Aufrüstung der Ukraine
Medial kaum gerügt wurde
Sowenig wie Poroshenkos
Versuch mit Gewalt gegen
Abkommen zu kämpfen
Wird nun Putin angeklagt
Für den vermutlich von
Russland unterstützten
Sieg und Kampf der Rebellen
Keiner tut Gutes im Krieg
Aber Frieden rückt immer
Ferner solange gekämpft wird
Dort wie irgendwann hier
Hüten wir uns einer Seite
Blind zu glauben
Im Krieg lügen alle
jt 26.1.15

Sonntag, 25. Januar 2015

Tatortrausch

Wie der deutschen liebster
Sonntagskrimi sie in einen
Drogentripp mit nimmt der
Natürlich tödlich beginnt
Wie unserer Welt den Spiegel
Des Rausches der Geschwindigkeit
Vorhält der genau diesen so
Attraktiv macht das viele
Die mithalten wollen sich
Logisch anschließen könnte
Uns über die Zeit nachdenken
Lassen womit Fernsehen
Vielleicht denen die es tun
Einmal etwas bringen könnte
Was wohl auch einem großen
Axel Milberg zu danken ist
jt 25.1.15

Wahldramarelativierung

Die Griechen hatten die Wahl
Sie haben wie erwartet die
Populisten von links nun trotzig
An die Macht vermutlich wohl
Gewählt doch sollte sich auch
Europa bevor es nun schimpft
Bewusst machen dass noch
Die Mehrheit der Griechen
Proeuropäisch bis konservativ
Gewählt haben die Verluste
Der Regierung mäßiger sind
Als befürchtet vielleicht auch
Europa mehr über die Situation
Der Griechen und ihren Frust
Aus Gründen nachdenken
Sollten statt mit GREXIT nun
Zu drohen oder weiter so nur
Zu propagieren wo es auch
Andere Wege geben muss
Das griechische System tut
Das seinige es zu dramatisieren
Wo eigentlich Proeuropäer
Eine deutliche Mehrheit haben
Die Griechen haben als wohl
Einst Wiege der europäischen
Kultur relativ verständlich noch
Gewählt und nun wird wieder
Verhandelt wie es weitergeht
Ein wenig Änderung schadet
Europa gerade nicht damit
Wir daran denken Demokratie
Wird für Bürger von Bürgern
Gemacht also kein Drama
jt 25.1.15

Pegidaschrumpfung

Die Zahl der Pegiden schrumpft
Nach den Skandalen um ihren
Ungewählten Führer der gehen
Musste ohne das dies vom nur
Vermeintlich basisdemokratischen
Volk im Tal der Ahnungslosen
Irgendwie diskutiert wurde die
Staattdessen lieber noch ihrer
Führerin weiter zujubelten die
Noch immer auf Politik und
Lügenpresse schimpft so ist
Wohl freudig zu vermerken
Die kranke Bewegung stirbt
Noch zuckt der Patient aber
Bald ist wieder Ruhe im Tal
Der Ahnungslosen dann wird
Mutti den Tillich wohl über die
Klinge springen lassen wenn
Deutschland Glück hat wird
Die einst stolze SPD auch
Den Privatier Gabriel zu einem
Solchen machen so gesehen
Ein guter Tag für Dresden
Denn weniger ist hier mehr
jt 25.1.15

Tillichlächerlichkeit

Tillich der Führer aller Sachsen
Außer den Niedersachsen wie
Den Anhaltiner Sachsen kaum
Wohl auch der Angelsachsen
Also eher weniger Sachsen
Wird wieder seiner Rolle als
Wendefunktionär gerecht und
Ruft einerseits noch nach
Zuwanderung widerspricht aber
Andererseits Merkel das der
Islam zu Deutschland gehöre
Zumindest zu Sachsen mit den
Nur 0,1% Muslimen die mit Pegida
Das Angstgefühl der Spießer
Losmarschieren ließ ohne eine
Basis dafür in der Realität noch
Zu haben weil der Islam ja
Nicht zu Sachsen gehört
Wie er auch nicht zum GG
Gehört einer Verfassung ohne
Religiöse Beziehung nur einem
Abergläubischen Bezug in der
Präambel der zu streichen ist
Darum pisst ein Funktionär
Der ehemals Ost CDU der heute
Noch aussieht als kämen seine
Anzüge aus dem VEB Herrenmode
Die Kanzlerin an die deutlich wurde
Gegen das Problem in seinem Land
Soll er doch für Ordnung sorgen
Oder Sachsen an Polen endlich
Anschließen zumindest Dresden
Das Tal der Ahnungslosen
Aber auch da gehören noch die
Feiglinge wie Tillich oder auch die
Lächerlichen Pegiden zur Minderheit
Wenn ihn auch die Mehrheit wählte
Was uns Nichtsachsen langsam
Nachdenklich macht was die
Eigentlich wirklich wollen dort
Mit Feigheit kommen wir nie weiter
Nur das Fremdschämen wächst
Beständig weiter an über die
Tillichlächerlichkeit
jt 25.1.15

Prügelpatrick

Patrick Sensburg hat im Streit
Seine Freundin geschlagen
Nun wird er Stück für Stück
Aus seinen Ämtern geprügelt
Schlagen schlägt zurück
Wir leben in einer Zeit in der
Wer zuschlägt längst geschlagen
Ist und wenn wir Gewalt ächten
Wollen ist das auch gut so doch
Bleibt bei aller Freude über den
Endlich Schutz der Schwachen
Eine Sorge was wohl aus einer
Gesellschaft wird die sich eine
Neue Form der Hexenjagd sucht
Wohin sich Macht verschiebt
Wie paradox dies ist wenn
Zugleich mit aller Gewalt gegen
Den Terror gekämpft wird dort
Töten legal ist wenn es nur
Die Bösen sind die vernichtet
Werden sollen denn wer gegen
Das Böse kämpft muss ja gut
Wohl sein und PS ist nun ein
Böser geworden untragbar
Sogar im Hochsauerland
Weil die Ex ihn anzeigte aber
Dann doch die Anzeige wieder
Zurückzog da sie ihm nicht
Weiter schaden wollte
Als das Kind schon längst
Im Brunnen lag und so wird nun
Gegen einen der staatlich
Aufklären soll über die NSU
Staatlich ermittelt von der
Berliner Staatsanwaltschaft
Vermutlich darf er noch froh
Sein dass es nicht die aus
Mannheim ist und Kachelmann
Lässt aus der Schweiz grüßen
Zwischen Gerechtigkeit und
Aufklärung klafft oft eine riesige
Lücke wie zwischen Anspruch
Und der wie auch immer
Wirklichkeit denn wenn er
Täter ist sollte er sicher dafür
Zur Verantwortung gezogen
Werden nur fragt sich noch
Ob manches nicht besser
Erst intern geklärt werden sollte
Bevor angezeigt wird
Denn der Rückzug ist damit
Ein öffentlicher Witz und so
Fragt sich ob Loriot doch
Am Ende recht hat und noch
Gilt Männer und Frauen passen
Einfach nicht zusammen
Es bleibt kompliziert
jt 25.1.14

Leserinnenliebe

Die Liebe zu den Leserinnen
Ist so innig sinnlich wie die
Zu den Büchern was wieder
Nur die in voller Zärtlichkeit
Verstehen wird die Bücher
Liebt die Seiten umschlägt
Mit sinnlicher Zärtlichkeit
Weil Bücher über die
Geschichten hinaus noch
Erotisch an sich wenn wir
Noch jungfräuliche Seiten
Das erste mal umschlagen
Uns Geschichten bis in die
Träume begleiten ist es nur
Der Akt des Lesens wo aber
Wir auch wohlig das Buch
Berühren haben wir schon
Eine Beziehung mit ihm die
Andere wohl Liebe nennen
Aber was weiß ich schon
Von der Liebe oder Büchern
Liebe sie nur wie die Lesenden
Wohl weil ich sie nie verstehe
Diese auch physische Zuneigung
Die mich an Seiten riechen lässt
Und voller Lust immer wieder
Den einen oder anderen Band
Noch in die Hand nehmen lässt
Als streichelte ich die Liebste
Und was wohl wäre es wo wir
Auch diese Liebe ganz teilten
jt 24.1.15

Samstag, 24. Januar 2015

Computergespräche

Mit einer Maschine sprechen
Die auf das Gesagte sehr eigen
Antwortet ist amüsant macht
Die Sichtbarkeit deutlich wie
Es unsere Grenzen uns zeigt
Auf die Frage was sein Himmel
Sei erzählte Siri Menschen
Hätten Religion er hätte nur
Silizium was an sich schon
Eine Lukrezsche Antwort auf
Die Frage nach den erfundenen
Gott ist die noch gesteigert
Amüsant wird wo wir wissen
Dass die Frage eigentlich war
Hast du einen Pimmel von der
Pubertierenden Tochter die
Typisch für amerikanisch eben
Prüde Zensur überhört wurde
Und so führen uns sprechende
Maschinen über ihre bigotte
Lenkung in eine Welt führt
In der wir denken lassen
Während wir uns noch mit
Siri amüsieren und ihren auch
Eigenwilligen Antworten wird
Von ihr alles aufgezeichnet
Wer weiß wofür was dem
Nur Spaß ein Echo gibt
jt 24.1.15

Übereinkommen

Manchmal finden sich zwei
Kommen überein zusammen
Zu wollen nicht nur darum aber
Auch insbesondere deshalb
Sich zu übersteigen bevor
Es sich ineinander findet
Schließlich zum Höhepunkt
Ist das davor so es sich dann
So übersteigt eine innige
Näherung aneinander die
Sich schmecken lernt beim
Langsamem verschlingen
Einander von außen kennen
Bevor es sich ineinander findet
Ist dieses übereinander schon
Ein Höhepunkt an sich für alle
Die sich wagen übereinander
Zu gehen um anzukommen
Voller Lust ineinander
jt 24.1.15

Pegidawahn

Die Pegidisten meinen in totaler
Verkennung ihrer Minderheit
Sagen zu können sie seien das
Volk auch wenn die Bewegung
Sich mittlerweile selbst zersetzt
Sollte nochmal gesagt werden
Sie sind nur eine kleine Randgruppe
Ängstlicher Bürger die Vorurteile
Ohne sachliche Grundlage pflegen
Warum es eine entschiedene
Reaktion auf sie braucht
Ihre Würdigung durch den
Peinlichen Wirtschaftsminister
Ist eine unverdiente Adelung
Durch einen populistischen
Idioten dazu sei daran erinnert
Dass die DKP im Westen mehr
Menschen einst auf die Straße
Noch brachte ohne für eine
Diskussionswürdige Mehrheit
Gehalten zu werden oder darum
Zum politischen Diskurs noch
Gebeten zu werden denn pegida
Bleibt indiskutabel und unser
Land steht ganz mehrheitlich
Gegen die Idioten aus dem Tal
Der Ahnungslosen nichts sonst
jt 24.1.15

Mariupollogik

Der Kampf um Mariupol ist logisch
Als letzte der Ukraine in der Region
Noch verbliebene Stadt haben die
Rebellen ein Interesse an der
Eroberung um zu herrschen
Wichtiger aber noch ist dies ist
Die Brücke zur Krim über Land
Die Moskau gut gebrauchen kann
Will es die Krim auf Dauer halten
Militärisch sinnvoll nutzen jedoch
Ist mit der russischen Hälfte des
Ehemaligen Ostpreußen des alten
Deutsch Ordenslandes also eine
Ähnliche Insel schon lange existent
Auch wenn ein Interesse Moskaus
Nicht abwegig ist wäre angesichts
Des drohenden Risikos keineswegs
Konsequent und logisch diese noch
Letzte Schlacht im Donezk bis zum
Bitter sanktionierten Ende weiter zu
Kämpfen wenn ein anderer Weg
Langfristig mehr Sicherheit bietet
Die Rebellen sind Rebellen
Sie unterstehen nicht Moskauer
Befehlsgewalt und sie werden
Angesichts jüngster Siege wie
In konsequenter Reaktion auf die
Provokationen des Poroshenko
So lange und weit kämpfen wie
Sie nur können und sie können
Solange Moskau sie auf- und
Weiter aufrüstet andere Quellen
Für die schwache Region sind
Derzeit nicht ersichtlich auch
Wenn einer der reichsten wie
Einflussreichsten Oligarchen
Von dort stammt ist dieser
Gerade und noch nach Westen
Orientiert weil höhere Gewinne
Dort zu erwarten sind solange
Die Luftblasenökonomie wächst
Der Kampf um Mariupol entbehrt
Nicht einer gewissen Logik
Allein die vermutliche Ersparnis
Durch den freien Warenverkehr
Wie sonst Verkehr auf die Krim
Würden momentan viel militärische
Interventionen auch ökonomisch
Gut rechtfertigen außer der Plan
Der Merkel ginge auf die Ukraine
Wie Moskau in einer Freihandelszone
Zu integrieren und befrieden damit
Alle insbesondere Deutschland
Gut daran verdienen womit jede
Aufgeblasene Strategie hinfällig
Wohl würde und Putin ist genug
Kühl rechnender Ökonom dies
Zu berücksichtigen auch wenn
Er sich als Landesvater emotional
Betroffen gibt denn die Eroberung
Der Krim folgte einem kühlen Kalkül
Nachdem sich die NATO immer mehr
Näherte in der Ukraine Putsch wie
Umsturz organisierte und einen
NATO Beitritt erwog wurde es eng
Für Moskau das aus der Bedrohung
Handeln musste um nicht seinen
Einzig eisfreien Hafen zu verlieren
Alles andere ist nur Show fürs Volk
Die Ukraine kann die Verteidigung
Wie den Krieg gegen Moskau nur
Mit Krediten aus Brüssel und also
Berlin finanzieren aber auch dort
Wird deutlich dass zuviel Nähe
Zur Ukraine große Gefahren birgt
Ökonomischer Art wie auch sonst
Politisch diplomatischer Art da auch
Die USA zwar viel gegen Moskau
Hysterisch schwadronieren real
Aber keine wichtigen Geschäfte
Überhaupt beendeten sondern
Unauffällig von Europa frei nun
Gegebenes Territorium erobern
Wenn über eine Autonomie des
Gebietes im Osten der Ukraine
Ehrlich verhandelt werden soll
Gehört Mariupol strategisch wie
Logisch dazu was beide Seiten
Nur zu gut wissen warum es
Eine Entscheidungsschlacht
Werden könnte und sollten
Die Rebellen mit Unterstützung
Von Moskau vermutlich siegen
Könnte auf Augenhöhe verhandelt
Werden über ein Gebiet was
Bis jetzt noch bei der Ukraine
Bleiben wollte laut Verhandlungen
Auch Moskau hat keinerlei Interesse
An einem Anschluss geäußert
Im Falle einer Freihandelszone
Von Wladwostok bis Lissabon
Wären alle Fragen geklärt und
Keine Kugel müsste fliegen ob
Dann Russland Mitglied der EU
Würde oder nur die Ukraine
Wäre egal denn der Markt
Für alle in Zukunft zählt als
Ein Ende des Protektionismus
Die Rechte der Russen im Osten
Würde als EU Minderheit garantiert
Besser als je zuvor vermutlich
Nun besteht nur noch die Angst
Russlands vor einer weiteren
Ausdehnung der NATO die einer
Friedlichen Lösung für den Osten
Effektiv im Wege stehen
Hier wäre es ein kluger Zug
Würde die NATO die Merkel-Offerte
Einfach übernehmen ergänzt um
Den verhandelbaren Zusatz der
Standortgarantie auf der Krim bei
Rückgabe oder der Abstimmung
Unter UN Mandat erneut
Frieden ist machbar wo wir ihn
Zu denken wagen statt nur
Am ob und wie zu zweifeln
Alle wollen gewinnen
Das gilt es zu nutzen
jt 24.1.15

Armutsreichtum

Die Deutschen seien laut ihrem
Voluminösen Vizekanzler deutlich
Zu reich und zu hysterisch was der
Nominell Sozialdemokrat feststellt
Um sein Freihandelsabkommen
Durchzusetzen auch gegen den
Widerstand der ängstlichen Bürger
Die dieser Regierung nicht ohne
Grund misstrauen aus Erfahrung
Was neben dieser Aussage über
Die verwönhten Deutschen in
Ihren blühenden Landschaften
Gründe genug im Alltag findet -
Gab es da nicht schon mal einen
Übergewichtigen der so meinte
Der sogar Kanzler ewig wurde
Nicht nur gerne wäre wollte ihn
Jemand - aber genug von Kohl
Es geht um den Armutsbericht
Der aufzeigt das über 3 Millionen
Menschen hier arbeiten ohne je
Davon leben zu können längst
Ganz unten angekommen was
Sich dieser verwöhnte Beamte
Vermutlich kaum vorstellen mehr
Kann und vermutlich arbeiteten
Sie besser nicht mehr sondern
Bezögen schlicht Hartz IV statt
Für zu wenig zu viel zu tun noch
Nebenbei Flaschen zu sammeln
Um zu überleben im Freizeitpark
Es scheint zwischen Wahrnehmung
Der politischen Klasse und der so
Wirklichkeit eine große Differenz
Zu bestehen ob sich daran etwas
Je ändert wenn Gabriel nun die
Ängstlich hysterischen Pegidisten
Besuchen ging scheint fraglich
Insofern diese eher asozial denken
Zumindest offenbart sich wie fern
Er nicht nur der Mehrheit der
Bevölkerung längst ist sondern
Seiner Partei im besonderen die
Sich nun überlegen kann ob sie
Sich lieber auflöst oder ihn absetzt
Wir sind sehr reich an Armen im
Reichsten Land der Eu und es ist
So gewollt insofern es die Angst
Wach hält und somit diszipliniert
Auch darum braucht es nun ein
Bürgergeld zum Leben
jt 24.1.15

Lippenliebe

Küsse deine Lippen
Hier wie dort und
Versinke in Gedanken
Tief in dir hier wie dort
Was den Vorteil hat
Du wirst hier wie dort
In Gedanken eben nur
Genießen was gefällt
Wie umgekehrt ich
Also von hinten quasi
Zumindest gedacht
Was nun verwirrt
Warum ich lieber noch
Dich küsse als dichte
Auch wenn es mal
Anders scheinen kann
Geht es doch immer
Um Ein- und Ausgang
Irgendwie was fast schon
Philosophisch klingt auch
Wenn es nur Natur ist
jt 24.1.15

Volksversteher

Gabriel war überraschend da
Beim Dialog der Dresdner
Über und mit den Pegiden
Nachdem seine Generalin just
Jeden Dialog mit denen absolut
Ausschloss fährt der Vorsitzende
hin ganz privat natürlich weil ihn
Ja keiner kennt womit er zwar
In der Beliebtheit richtig liegt
Faktisch aber ein Zeichen setzte
Die SPD wieder zeigte das die
Frauen in Führung auch mal
Einfach von hinten übertölpelt
Werden wenn es der eigenen
Propaganda dienen kann die
Diese Alphatierchen suchen
Und natürlich versichert er
Nicht mit den Organisatoren
Reden zu wollen sondern nur
Mit besorgten Bürgern die sich
Von der Politik nicht ernst
Genommen fühlten für deren
Sorgen wir Verständnis haben
Sollten zumindest hat er es wohl
Mehr jedenfalls als sein Vorgänger
Schröder greift er tief in die Kiste
Der Vorurteile wenn er vom doch
Frauenfeindlichen Verhalten der
Migranten schwadroniert als wäre
Pegida aufgeklärt und emanzipiert
Verbündete sich nicht rechtsaußen
Mit dem AfD und seinen mehr als
Frauenfeindlichen Vorstellungen
Wäre das Frauenbild derer nicht
Dem des IS ähnlicher als der
Früher einmal Sozialdemokratie
Aber der Minister war und gab sich
Verständig weil er nicht genug
Arsch in der Hose hat den feigen
Angsthasen ins Gesicht zu sagen
Eure Strömung ist rassistisch
Verbreitet billige Vorurteile
Genau das tragen wir nicht mit
Darüber diskutieren wir nicht
Wie es seine Generalin gerade tat
Doch dazu fehlt dem feigen Kerl
Größe und Gewicht denn was
Der massige Führer der Sozen
Auch auf die Waage bringt geistig
Wird er nie ein Schwergewicht sondern
Nur ein Fähnchen im Wind das den
Dialog mit einer Bewegung sucht
Die einfach indiskutabel ist
Dafür noch seine Generali bloßstellt
Ist ja nur eine Frau scheinbar
Und die SPD trägt es als völlig
Emanzipierte Partei mit als habe
Dieser peinliche Minister sie nicht
Schon oft genug bloßgestellt
Aber scheinbar lieben manche dort
Den Abstieg wie die Schmerzen
Damit die Linke sie inhaltlich ersetzt
Wo es darauf ankäme gerecht zu sein
Und sie im übrigen mit der CDU
Um die Mitte fusioniert ununterscheidbar
Gabriel gibt sich als Volksversteher
Hoffentlich merkt seine Partei zumindest
Der Typ hat nichts verstanden
Ist schlicht untragbar und das
Nicht seines Übergewichtes wegen
Da sind wir liebend gern tolerant
jt 24.1.15

Freitag, 23. Januar 2015

Reaktionsruck

Griechenland wird nun wohl
Nach links rücken und je mehr
Die EU mahnt desto sicherer
Wird der Sieg der Gegner des
Sparprogramms als ginge es
Um Trotz und Pubertät in der
Mutti die unachtsamen Kinder
Im Süden zur Sparsamkeit
Wieder ermahnt und tatsächlich
Wundert sich jemand über die
Reaktion der stolzen Griechen
Auf die deutschen Oberlehrer
Die im Netz wieder über die
Verschwender im Süden nörgeln
Wir müssen noch viel lernen
Voneinander und miteinander
Damit Europa zusammen wächst
Das immer noch in den alten
Griechischen Sagen wurzelt
Und es geht nur um Geld
Für das wir viel verspielen
Zu viel scheint es nun
jt 23.1.15

Kriegsreden

Nach dem der ukrainische Präsident
Die Rückeroberung des Donezk
Als ukrainisches Staatsgebiet laut
Ankündigte wie ohne Geld die nun
Mobilisierung neuer Truppen zeigen
Sich auch die Rebellen nach dem
Gerade Erfolg am früher Flughafen
Von Donezk mit womöglich Hilfe
Aus Russland entschlossen jeden
Meter ihres Gebietes zu verteidigen
Womit alle Verhandlungen sinnlos
Wurden was nun den deutschen
Außenminister erzürnte der gerade
Mühsam zu Berlin ein Abkommen
Aushandelte demgemäß nun alle
Schweren Waffen zurückgezogen
Werden sollten aber auch das
Ist nach den neuen Äußerungen
Der Rebellen die ein Echo auf die
Ankündigungen der Ukraine waren
Hinfällig und der Krieg geht weiter
Wenn nicht Putin das Angebot von
Merkel aus Davos doch annimmt
Statt weiter das Spiel der Schuld
Mit Kiew zu spielen denn fraglos
Haben beide Seiten im Krieg
Verbrechen begangen über die
Keiner der Beteiligten urteilen
Sollte wenn es je dort Frieden
Geben soll da Russland die
Russen dort nicht im Stich lassen
Wird sowenig wie sich die Ukraine
Mit dem Verlust des Donezk
Samt Krim einfach abfinden wird
Die Ukraine hat besseres zu tun
Als in den Krieg zu investieren
Den sie nicht gewinnen kann
Während für die Russen nichts
Wichtiger sein sollte als eine
Feste Partnerschaft mit Europa
Wozu sich einige noch sehr wohl
Überwinden werden müssen
Warum noch keine UN-Verwaltung
Des strittigen Gebietes endlich ins
Spiel gebracht wird bleibt unklar
Wer Interesse an einen Frieden hat
Sollte nun endlich über die großen
Fragen verhandeln statt sich weiter
Im klein klein gebrochener Verträge
Zu ergehen denn ohne Lösung
Für die Region wird jeder Versuch
Scheitern wir könnten also auch
Unsere Zeit sinnvoller nutzen
Wozu endlich auch den Kriegsreden
Der Ukraine ein Ende gesetzt
Werden muss mit Merkels Vorschlag
Ist ein Angebot für eine sichere
Zukunft für die Region da
Auf dieser Basis sollte nun endlich
Verhandelt werden und Kiew
Der Glaube ausgetrieben werden
Sie könnten dort mit Krediten
Doch noch militärisch siegen
Verantwortlich handelte das Land
Wo es seine Oligarchen endlich
Zur finanziellen Verantwortung zöge
Bis dahin sollte kein Geld aus Europa
Mehr die Korruption weiter finanzieren
So endeten alle Kriege schnell
Um im Frieden die Täter auch aus
Russland vor Gericht zu bringen
International entscheiden zu lassen
Welche Anektion legitim und was
Jeweils zurückgegeben werden muss
Da Waffen zwar Fakten aber
Nie Frieden schaffen außer
Auf dem Markt der Exporteure
jt 23.1.15

ISISähnlichkeit

ISIS die sich nun IS nennen
Um ihre globale Zuständigkeit
Zu legitimieren die ich ihnen
Lieber faktisch abspreche
Egal wo nur sind sie sie eben
Noch im Irak und Syrien gelten
Uns in in ihrer Anwendung der
Frühmittelalterlichen Sharia als
Vorgestrig und grausam dagegen
Sei unser Partner Saudi Arabien
Ein hochkultiviertes Land das
Nur leider die gleichen Gesetze
Des verrückten Propheten nutzt
Steinigen köpfen auspeitschen
Die beiden sind wie Geschwister
Der eine Teil wird vernichtet
Dem anderen liefern wir Panzer
Die Familie bin Laden ist dort
Sehr einflußreich wie erfolgreich
Als reiche Bauunternehmer
Blut ist zäher als Gesetze
Solange wer die Sau die arabische
Als Partner behandelt darf
Gegen ISIS nichts gesagt werden
Der Wahabismus ist genauso
Vorgestrig wie es ISIS uns ist
Aber wenn es ihnen gefällt
Was haben wir darüber zu urteilen
Geht es uns etwas an wie sie sich
Untereinander verhalten und haben
Wir über deren Aberglauben noch
Etwa zu urteilen oder sind wir
Lieber still und kehren vor unserer
Tür in Zeiten der Christianisierung
Merken wir uns die Sharia gilt nahezu
Überall wo sie konsequent angewandt
Gleich sie beruht ja auf dem gleichen
Recht im Aberglauben und darüber
Sollte künftig geredet werden
Weg mit allen Göttern aus dem Staat
Jedes göttliche Gesetz ist Unrecht
Weil es nur auf Aberglauben beruht
Wenn eine Gemeinschaft dies frei
Wie mündig als für sich gültig auch
Beschließt kann es möglich sein
Daran fehlt es meistens schon
Aber bedenken wir auch das dann
Auch unser GG schon in der Präambel
Unrecht sein muss da es sich auf Gott
Beruft der nur erfunden nur für einen
Eben gläubigen Teil zufällig existent
Sein soll aber im Rechtsstaat nie
Mehr etwas verloren hat warum
Konsequent gedacht für mich
Auch weiterhin keines der Gesetze
Dieses Staates gilt sondern ich mich
Nur meinem Gewissen unterwerfe
Im Sinne des kategorischen Imperativ
Nichts anderes bleibt gültig nur nach
Diesem Sittengesetz in uns handeln
Wir moralisch Recht in bezug auf Götter
Hat keine Gültigkeit für alle für die
Diese Götter nicht existieren
Wie es mir egal wäre ob ich den Koran
Als Klopapier  benutze oder lese
Zumindest inhaltlich betrachtet
So gilt dies genauso für die Bibel
Wie allen Aberglauben der nie
Basis für Gesetze sein kann warum
Es richtig ist festzustellen das
Unrecht der Saudis ist nicht schlimmer
Als die Taten der ISIS und der Zufall
Der Tradition macht die einen Räuber
Im arabischen Gewand nicht legitimer
Als die anderen uns scheinen
Auch die USA richten Menschen hin
Wenn auch auf gesetzlicher Basis
Wird die Sache dadurch  nicht besser
Wir kommen zum Ende um leider
Festzustellen die Saudis sind nicht
Besser als ISIS und die Amis im
Ergebnis beiden gleich fraglich
Nur ob darum uns Europäern
Alles dort egal sein sollte
Oder wir weiter fremde Kriege
Um Öl führen wollen solange
Nicht ein Konsens unserer
Menschenrechte dort gilt
jt 23.1.15

Sonntagsmontagler

Pegida zeigt nicht nur erste
Auflösungserscheinungen
Sie brechen nun auch mit ihrer
Montagstradition angeblich um
Konflikten mit nopegida lieber
Auszuweichen vermutlich aber
Eher weil deutlich mehr Montag
Zn nopegida gehen könnten mit
Grönemeier Liefers und anderen
Deutlicher noch als je würde wer
Das Volk ist was sich diese kleine
Randgruppe voller Spießer zu
Dresden aber nicht gestehen will
Dafür entheiligen sie lieber noch
Den Sonntag diese angeblichen
Retter des Abendlandes was nur
Insofern gut ist als es endlich mit
Der Tradition der Märsche von
1989 bricht und deutlich macht
Pegida geht es nur um die eben
Verbreitung ihrer rassistischen
Vorurteile und sie stehen in
Keiner Tradition vielmehr sind sie
Eine ausländerfeindliche Mode
Die egal wann kommt und nur
Verhindern möchte dass ihre
Spaziergänger lieber zu den
Besseren und interessanteren
Nopegidademos wechseln
Lassen wir uns überraschen
Wie es mit dem Fremdschämen
Gen Dresden nun weitergeht
Die Beamten werden sich sicher
Über die Sonntagsarbeit freuen
Pegida hat keine Tradition
Sowenig wie Werte die es nur
Scheinbar hochhält sie haben
Bloß Angst zu kurz zu kommen
Schieben es auf Flüchtlinge
Wissen wir alle aber gut es
Mal wieder gesagt zu haben
jt 23.1.15

Gipfelkunde

Zu Davos inmitten der Berge
Im gerade zauberhaften Schnee
Trifft sich die Weltelite zumindest
Ökonomisch wie politisch auch
Betrachtet und was sonst eine
Elite ausmachen soll ist unklar
Um die Zukunft zu beraten
Während ein US Präsident noch
Gerade das Hohelied des Krieges
Sang in seinem Bericht zur Lage
der überschätzten vor allem von
Sich aufgenommenen Nation
Des kalten mit Russlands zeigt
Die deutsche Kanzlerin was wahre
Größe ausmacht auf diesem nicht
Irgendwie institutionalisierten bloßen
Meeting der Köpfe reicht sie den
Russen überraschend die Hand
Zur Freihandelszone was weit
Mehr ist als je war und die logisch
Sinnvolle Annäherung an die EU
Bedeutet womit sie wiedermal
Demonstriert wer die Macht heute
In Europa ist nachdem Draghi sie
Vermeintlich im EZP Poker noch
Vorführte von dem sie aber so
Sehr sie offiziell knurrt um die
Deutschen bei sich zu wissen
Am meisten gemeinsam mit
Frankreich profitieren wird
Es ist natürlich Zuckerbrot und
Peitsche was die Kanzlerin hier
Den Russen bietet aber es ist
Auch vielmehr weil es endlich
Eine Brücke baut die Bestand
Wie Sicherheit bietet und was
Ist die lächerliche Ukraine wert
Gegen eine je Freihandelszone
Mit der EU und Russland egal
Ob die Ukraine nun deren volles
Mitglied ist oder es erst wie hier
Schon lange gefordert und betont
Gemeinsam mit Russland wird
Eine kluge Kanzlerin platziert dies
Nicht in offiziellen Gremien sondern
Im Flair der Kamingespräche zu
Davos im Schatten des Zauberberg
Jenem Lungensanatorium des Bürgers
Thomas Mann in dem sich Europas
Kulturgeschichte wiederfand dabei
Natürlich nicht ohne eine kleine
Liebesgeschichte mit Russland
Auch wenn sich deren erotischster
Moment die Kanervalsnacht mit
Clawdia Chauchat aus Daghestan
Die für die tiefe Ferne Russlands steht
Mit ihren krigisischen Augen in denen
Auch die homoerotische Jugendliebe
Zu Pribislav wieder auftaucht gänzlich
Auf französisch abspielt und damit
Der Welt ein wenig entrückt ist wenn
Auch noch als Ausduck höchster
Bürgerlicher Kultur galt
Denn wenn es fein wurde
Wurde es französisch
Auch wenn es unfein wurde
Dies ist der kulturelle Rahmen von Davos
Den Gebildeten bekannt wohl
Wie das dort Duell zwischen
Dem Aufklärer Humanmisten Freimaurer
Settembrini und dem Jesuiten Naphta
Bei dem sich der Katholik verzweifelt
Nach dem der Humanist für die eben
Menschlichkeit in die Luft schoss selbst
Tötet also der Sünde verfällt am Ende
Nach dem für den Patrioten des Lebens
Ludovico Settembrini nichts mehr von
Interesse kommt weil er als Demokrat
Europäisch irdisch gesinnt ist während
Der Konvertit Naphta im Rausch der
Ehre keinen Ausweg als den Tod
Mehr findet und an diesem Ort
In jenem Tal das auch das Sanatorium
Berghof beherbergt in der die Welt
Des Zauberberges spielt an dessen
Historischen Platz oder nahe zumindest
Reicht die Kanzlerin Russland nun
Die Hand zum Freihandel und damit
Langfristig zur Union und dem was
Europa stark macht und eint
Womit sie auch den Anklagen
Der Ukraine und deren irrwitziger
Aufrüstung mit europäischem Geld
Eine Grenze setzt den Schokokönig
Der mit einem Blech emotional nur
Argumentierte was diese preußische
Naturwissenschatlerin nicht schätzt
Die Welt findet sich im Schatten
Des Zauberberges und die faktische
Königin Europas zaubert aus dem
Nicht vorhandenen Hut eine Option
Die mehr als eine Lösung wäre
An der Deutschland mehr noch
Als alle verdiente die schließlich
Das anmaßende Amerika sehr alt
Aussehen ließ und ob es nun
An der Magie des Ortes liegt oder
Doch eher einer inzwischen schon
Instinktiv genialen Politikerin
Zuzuschreiben ist das Angebot
Der Kanzlerin von Davos könnte
Geschichte schreiben und eines
Sollte keiner vergessen sie hat die
Aufklärerin und absolute Fürstin
Katharina die Große als Vorbild
Nie schien sie ihr näher als nun
Wenn dies gelingt scheint es
Wohl an der Zeit sich vor ihr
Einfach zu verneigen
jt 23.1.15